Kooperationen mit außerschulischen Einrichtungen

Als Teil der Stiftung Gotteshütte stehen wir in enger Kooperation zu den unterschiedlichen Angeboten des Jugendhofes. Hierzu zählen u.a. die Tagesbetreuung FELS, die intensivpädagogischen Gruppen und das Schulmüden-Projekt Wag-Es.

Zur Entwicklung und Verfolgung einer gemeinsamen Erziehungsgrundhaltung finden unterschiedliche Formen des Austausches statt (Hilfeplangespräche, Dreiecksgespräche mit dem Schüler, Erziehungsplanungsgespräche u.a.). An der Umsetzung der dabei getroffenen Absprachen und Ziele arbeiten alle Beteiligten in enger Kooperation.

Diese Prinzipien gelten auch für die Zusammenarbeit mit anderen (Jugendhilfe-) Einrichtungen.

Unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit (AfA) umfasst die persönliche Beratung hinsichtlich der weiterführenden Schul- und Berufsausbildung. Dies erfolgt sowohl persönlich durch Berufsberater im ersten Schritt in der Schule (um Hemmungen gegenüber Behörden abzubauen) sowie anschließend Besuchen in Institutionen der AfA.

Im Rahmen der Berufsorientierung arbeiten wir seit vielen Jahren mit dem TBZ zusammen, einem Bildungsträger in Minden, mit dem wir die Potentialanalyse und die Berufsfelderkundung für unsere 8. Klassen organisieren. Dabei ist für uns von besonderer Bedeutung, dass es möglich ist, mit den dortigen Mitarbeiter diese Maßnahmen entsprechend des Förderbedarfs unserer Schüler zu planen und durchzuführen.

Im Zuge einer Kooperation mit der JVA Herford erfolgen regelmäßig Besuche von jeweils zwei Gefangenen in Begleitung eines Sozialpädagogen. Diese Besuche gelten jeweils einer Klasse und werden im Vorfeld im Unterricht vorbereitet, um mit den Gefangenen in einen sinnvollen und erkenntnisreichen Austausch zu gelangen.

Seit Beginn des Jahres 2015 besteht eine Kooperation der Luther-Schule mit dem Rotary-Club. Die Mitglieder dieses Club haben sich bereit erklärt, ihre Netzwerke zu nutzen, um unsere Schule, aber auch einzelne Schüler insbesondere bzgl. der Berufsorientierung zu unterstützen und ggf. auch zu betreuen. Auch in anderen Bereichen des Schullebens sind Kooperationen geplant.