Kinder übernehmen Patenschaft für eine Katze

 

In der Tagesgruppe Stadthagen spielen seit langem Tiere eine große Rolle in der pädagogischen Arbeit. Neben dem Gruppenhund Lotta, der die Kinder durch den Nachmittag begleitet und den wöchentlichen therapeutischen Reitstunden haben die Kinder mit ihrer Betreuerin Ramona Zeuke ein Katzenprojekt gestartet. Darin eigneten sich die Kinder ganz viel Wissen über den Umgang mit Katzen an. Als Höhepunkt und Abschluss des Projektes besuchten die Kinder das Tierheim in Stadthagen. Dort freundeten sich Katzen und Kinder schnell miteinander an. Das Schmusen war so toll für die Kinder, dass sie den Wunsch äußerten, eine Katze in der Tagesgruppe haben zu wollen. Die Kinder des Katzenprojekts und ihre Betreuerin Ramona Zeuke überlegten, wie sie das anstellen könnten. Da es aber unmöglich ist eine Katze in der Tagesgruppe aufzunehmen, entwickelten  sie die Idee, eine Patenschaft für eine Katze zu übernehmen. In der Gruppe wurde das mit allen Kindern besprochen und gemeinsam beschlossen, dass der monatliche Beitrag von 10 Euro für die Patenschaft vom Betreuungsgeld der Kinder bezahlt wird. Alle Kinder fühlen sich nun verantwortlich für die Katze und wollen sie besuchen und sich um sie kümmern.




Weitere tiergestützte Projekte

 
Seite drucken  |  nach oben